I'm a writer, and I will write what I want to write.”


News


April

Die Kurzgeschichte Regenbogenwolken ist 2013 in der Anthologie Mord in Switzerland erschienen. 2015 habe ich sie als Book herausgegeben. Nun ist sie auch gedruckt erhältlich.

Inhalt

Vor dreizehn Jahren ist Pippas Vater zu einem Klassentreffen gefahren - und nie zurückgekommen. Und jetzt ist da dieser Brief von einem Unbekannten.

»Ich weiss, wo dein Vater ist.«
Nur dieser eine Satz. Zusammen mit einer Mailadresse.

»Was willst du?«, antwortet Pippa.
»Dir sagen, wo dein Vater ist.«
»Das kannst du mir auch schreiben.«
»Nein, ich will es dir erklären.«
»Wer bist du?«
»Du wirst mich erkennen, wenn wir uns sehen.«

Pippa reist in die alte Heimat ihres Vaters. Mitten hinein ins Auge eines Sturms. Dorthin, wo die Wahrheit über das Verschwinden ihres Vaters liegt. Und das Geheimnis der Regenbogenwolken.

Verlag: BoD
Label: Cargo 44

BoD Shop Regenbogenwolken

 

Alices Blog

Februar

Drei grosse Projekte prägen den Monat Februar:

  • Die Arbeit an der Webseite 
  • Die Neuauflage von „Ich, Onkel Mike und Plan A“ 
  • Die Überarbeitung meines neuen Jugendbuchprojekts

Webseite: Die alte Webseite war zwar toll, aber in die Jahre gekommen. Die neue Webseite sollte schlicht und edel daherkommen und alle Bereiche meines Berufslebens abdecken. Webmaster Michael Hamannt hat meine Wünsche aufgenommen und eine wunderschöne Seite gestaltet, auf der Ihr Euch hoffentlich so wohl fühlt wie ich mich.

Neuauflage von „Ich, Onkel Mike und Plan A“ Alle guten Rezensionen haben nichts genützt: Das Buch hat sich zu wenig verkauft und wurde nach der ersten Auflage nicht nachgedruckt. Ich arbeite seit ein paar Monaten in freien Momenten an einer Neuauflage im Self Publishing und möchte Ende Februar damit fertig sein. Zu meiner grossen Freude ist Illustratorin Lisa Hänsch auch bei dieser Neuauflage dabei. Sie musste das Cover dazu leicht anpassen; ich habe den Text neu gesetzt und bin am letzten, intensiven Feinschliff.

Überarbeitung meines neuen Jugendbuchprojekts: Ich habe letztes Jahr mit viel Begeisterung ein neues Jugendbuchprojekt geschrieben – „Projekt“, weil es mehr als nur ein Buch ist (mehr dazu sei noch nicht verraten). Nun stecke ich nach dem Lektorat in der Überarbeitungsphase, und weil ich das Schleifen und Feilen an Texten liebe, ist das eine recht zeitaufwändige Angelegenheit.

Ebenfalls in diesen Monat fällt die Überarbeitung einer Kurzgeschichte. Für Lesungen bleibt also diesen Monat wenig Zeit – es sind zwölf, verteilt auf 5 Lesungstage.

 

Alices Blog
Die große Projekte stehen bei der Autorin Alice Gabathuler für den Februar an.

Januar

Arbeit an der neuen Webseite

Webdesign Hamannt

 

Alices Blog
Die neue Website wurde von Webdesign Hamannt erstellt.